System Requirement Engineer
Continental
Regensburg, Germany
vor 2 Tg.

Description

Der Requirements Ingenieur (m / w / divers) ist verantwortlich für die Erstellung, Analyse, Dokumentation und Validierung der Systemanforderungen für ein Entwicklungsprojekt.

Er erstellt die Systemanforderungen auf Basis der Kunden, internen und gesetzlichen Anforderungen, nach der definierten Requirement Methode um die Qualität, Akzeptanz und technische Machbarkeit der Anforderungen sicherzustellen.

  • Definition der Kundenschnittstelle für Anforderungsaustausch und -aktualisierung
  • Erhebung, Analyse, Dokumentation und Validierungen der Systemanforderungen für ein Entwicklungsprojekt
  • Harmonisierung und Abstimmung der Anforderungen mit dem System Project Manager und der Plattformentwicklung (insbesondere Abweichungen)
  • Verwaltung der Anforderungen und Umsetzung von Änderungsanforderungen in Spezifikationen
  • Gewährleistung der Rückverfolgbarkeit
  • Unterstützung des funktionalen Sicherheitsmanagements
  • Unterstützung von Tools und Verfolgung von Spezifikations-Updates
  • Gewährleistung der Wiederverwendung generischer Anforderungen
  • Unterstützung des Projektteams beim Verständnis der Anforderungen
  • Hervorhebung und Klärung von Abweichungen im Vergleich zu den Anforderungen der Beteiligten
  • Erstellung und Erhebung der KPIs in Bezug auf die Reife und Rückverfolgbarkeit der Anforderungen
  • Für diese Tätigkeit sind zwei Positionen zu besetzen. Qualifications

  • Abgeschlossenes Masterstudium in Elektrotechnik, Informatik oder vergleichbare Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Entwicklung von Fahrzeugelektronik
  • Erfahrung in und Projektmanagement-Methoden, -Prozessen, -Fähigkeiten und -Werkzeugen
  • Erfahrung in der Führung und im Coaching von Mitarbeitern
  • Erfahren und kompetent in der Anwendung von Problemlösungstechniken
  • Erfahrung mit Requirements Engineering (Management, Analyse, Methoden, Prozesse und Tools wie Doors, IMS-RM, MKS)
  • Erfahrung mit Change- und Konfigurationsmanagementprozessen und zugehörigen Tools
  • Kompetenz in System Engineering Entwicklungsstandards (ASPICE, ...)
  • Erfahrung mit funktionaler Sicherheit (ISO 26262 oder DO178B oder IEC 61508)
  • Kompetenz in Entwurfstechniken und -methoden wünschenswert
  • Erfahrung mit Skriptsprache (Pearl, DXL,...)
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der agilen Entwicklung
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Entwicklung von Fahrwerkselektroniksystemen und deren spezifischen Anforderungen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in Projekten mit ASIL D Einstufung
  • Wissen und Erfahrung mit IMS RM, IMS CM, Rhapsody
  • Kenntnisse mit Projekt mit ASPICE Level 3 Bewertung
  • Kenntnisse und Erfahrung im Design auf Basis der Architektur von Multicore-Mikrocontrollern
  • Wissen und Erfahrung mit Softwaredesign auf der Basis von Autosar 4.x (Adaptive Autosar optional)
  • Erfahrung mit dezentralisierten weltweiten RnD-Organisationen (insbesondere Indien, Rumänien und Frankreich)
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Die Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind willkommen.

    Sie wünschen ein individuelles Arbeitszeitmodell? Wir fördern Teilzeit.

    David Grebe

    Apply now Das Geschäftsfeld Autonomous Mobility and Safety integriert Sicherheitstechnologien und beherrscht die Fahrdynamik, um sicheres und komfortables Fahren zu ermöglichen.

    Ziel dabei ist es, die Vision Zero umzusetzen, die Vision vom unfallfreien Fahren. Die Komponenten und die Systemkompetenz von Autonomous Mobility and Safety sind Voraussetzungen für die autonome Mobilität.

    Melde diesen Job
    checkmark

    Thank you for reporting this job!

    Your feedback will help us improve the quality of our services.

    Bewerben
    E-Mail
    Klicke auf "Weiter", um unseren Datenschutz-und Nutzungsbestimmungen zuzustimmen . Du kriegst außerdem die besten Jobs als E-Mail-Alert. Los geht's!
    Weiter
    Bewerbungsformular