Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in für Bearbeitungstechnologien von Leichtbauwerkstoffen
Fraunhofer IZM Berlin
Stuttgart, Germany
vor 6 Tg.

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart ist eines der größten Institute der Fraunhofer-Gesellschaft.

Organisatorische und technologische Aufgaben aus der Produktion sind Forschungsschwerpunkte des Instituts. Methoden, Komponenten und Geräte bis hin zu kompletten Maschinen und Anlagen werden entwickelt, erprobt und umgesetzt.

An der wirtschaftlichen Produktion nachhaltiger und personalisierter Produkte orientiert das Institut seine Forschung.

Die Gruppe Bearbeitungstechnologien befasst sich mit der gesamten Prozesskette der spanenden Fertigung : von der Aufspannung der Werkstücke, über die Zerspanung bis hin zur automatisierten Qualitätskontrolle.

Hierbei liegt unser Fokus auf der Bearbeitung moderner Leichtbauwerkstoffe, wie faserverstärkte Kunststoffe und Leichtmetalle.

Für den Ausbau der Themenfelder KI-gestützte Bearbeitung von Stack-Werkstoffen (high-end Leichtbauwerkstoffe aus Titan / Aluminium und CFK) und der Laser-Werkzeugpräparation ebenso wie zur Bearbeitung zweier laufender Forschungsprojekte personelle Unterstützung.

Aufgaben :

  • Erforschung und Entwicklung der Laserpräparation von Zerspanwerkzeugen, sowie bionisch-inspirierter Strukturen auf Werkzeugen
  • Einsatz von Sensorik und IoT-Devices zur Datenaufnahme und Labelung
  • KI-gestützte Auswertung zur Bewertung und Regelung von Zerspanprozessen
  • Projektleitung von öffentlich- und privatwirtschaftlich finanzierten Forschungsprojekten
  • Planung, Durchführung und Auswertung von experimentellen und theoretischen Arbeiten
  • Betreuung von Studenten und Praktikanten
  • Ausbau und Entwicklung der beiden genannten Themenfelder
  • Was Sie mitbringen

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul- oder Fachhochschulstudium der Fachrichtungen Maschinenbau, Luft- und Raumfahrttechnik oder einer verwandten Fachrichtung
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Bearbeitungsverfahren, des Maschinellen Lernens und / oder der Laserbearbeitung sind von Vorteil
  • Sicheres Auftreten, Kreativität und Freude an neuen Herausforderungen
  • Eigenständige und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Was Sie erwarten können

  • Interessante Aufgabenstellungen in der angewandten Forschung und Entwicklung in engem Kontakt zur Industrie
  • Erstklassig ausgestattete Versuchsfelder und eine einzigartige Forschungsinfrastruktur
  • Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch eine Promotion und durch umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen
  • Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein Anliegen. Um unsere Mitarbeiter*innen zu unterstützen, stehen ihnen unter anderem eine institutsnahe Kindertagesstätte und eine Kinderferienbetreuung zur Verfügung sowie Unterstützung im Bereich Kindernotbetreuung und Homecare / Eldercare.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt und wollen Sie uns einmal näher kennenlernen? Mit Ihrer Bewerbung haben Sie die Chance, bei unseren Auswahltagen alles über die Arbeit in unserer Abteilung zu erfahren und Ihre zukünftigen Teamkolleg*innen persönlich kennen zu lernen.

    Nähere Informationen erhalten Sie .

    Zur Zeit werden dafür Einzeltermine abgehalten.

    Die Förderung der Chancengerechtigkeit von Frauen und Männern ist ein wichtiges Ziel von Fraunhofer. Berufsanfängerinnen und Wissenschaftlerinnen können am Karriere-Programm Fraunhofer TALENTA teilnehmen und Qualifizierungsangebote sowie den nötigen Freiraum für die eigene fachliche Weiterentwicklung und Weiterqualifizierung nutzen.

    Mit den drei Ausprägungen "start", "speed up" und "excellence" werden Wissenschaftlerinnen auf unterschiedlichen Ebenen der Karriereentwicklung unterstützt.

    Für weitere Infos sehen Sie bitte

    Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

    Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

    Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.

    Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

    Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen : Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt.

    Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

    Melde diesen Job
    checkmark

    Thank you for reporting this job!

    Your feedback will help us improve the quality of our services.

    Bewerben
    E-Mail
    Klicke auf "Weiter", um unseren Datenschutz-und Nutzungsbestimmungen zuzustimmen . Du kriegst außerdem die besten Jobs als E-Mail-Alert. Los geht's!
    Weiter
    Bewerbungsformular