WIRTSCHAFTSINGENIEUR*IN ÖKONOMISCHE POTENTIALANALYSE »BIOPROZESSTECHNIK / PHARMAPRODUKTION«
IMM - Mikrotechnik und Mikrosysteme
Mainz
vor 4 Tg.

Was Sie bei uns tun

Sie betrachten und bewerten wirtschaftliche und ökonomische Entwicklungen, erproben die verfahrenstechnischen Komponenten und Systeme und entwickeln diese weiter.

Dabei arbeiten Sie fachübergreifend an der Schnittstelle von mikrofluidischer Systemtechnik, biotechnologischer Verfahrenstechnik und Betriebswirtschaftslehre.

Für unsere Komponenten und Systeme erstellen Sie Wirtschaftlichkeits- und Lebenszyklusanalysen, ermitteln Lebenszykluskosten und nehmen hierüber sowohl auf die Dimensionierung als auch auf die Auslegung und Gestaltung dieser Einheiten Einfluss.

Gleichzeitig analysieren Sie wirtschaftlich fundierte Einsatz- und Anwendungsszenarien unter Kosten-Nutzen-Gesichtspunkten und bereiten Ihre Ergebnisse auf.

Im Rahmen dieses Tätigkeitsschwerpunkts möchten wir ein neues Kompetenzfeld an unserem Institut aufbauen - hier können Sie von Beginn an mitwirken!

Sie sind zudem eingebunden in verschiedene Aufgabenstellungen der Entwicklung mikrofluidischer Herstellungsmethoden und zugehöriger Online-Diagnostikverfahren zur direkten Vermessung biologischer Parameter.

Des Weiteren können Sie passende Aufgaben in der Projektleitung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben übernehmen. Schwerpunkte betreffen u.

a. Methoden zur Prozessoptimierung basierend auf Verbesserungen der Prozessführung durch die Echtzeitüberwachung kritischer Parameter sowie die Analyse der Kosten-Nutzen-Aspekte an spezifischen Anwendungsfällen biopharmazeutischer Prozesse.

Was Sie mitbringen

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Wirtschaftsingenieurwesen mit den Fachrichtungen Mikrosystemtechnik, Biotechnologie oder vergleichbar, Promotion von Vorteil
  • fundierte Kenntnisse, idealerweise verbunden mit praktischer Erfahrung, in den Bereichen Mikrofluidik, Mikrosystemtechnik oder Bioverfahrenstechnik sowie Expertise in Kennzahlen und Kostenrechnung in der Prozessindustrie
  • einen selbstständigen Arbeitsstil, Teamfähigkeit sowie kreatives und analytisches Denkvermögen
  • Interesse am experimentellen Arbeiten, z. B. an mikrofluidischen Prototypen, und den Wunsch, eigene Ideen in neue technische Lösungen umzusetzen
  • sicheres Deutsch und Englisch in Wort und Schrift sowie ausgeprägte Kommunikationsstärke
  • Melde diesen Job
    checkmark

    Thank you for reporting this job!

    Your feedback will help us improve the quality of our services.

    Bewerben
    E-Mail
    Klicke auf "Weiter", um unseren Datenschutz-und Nutzungsbestimmungen zuzustimmen . Du kriegst außerdem die besten Jobs als E-Mail-Alert. Los geht's!
    Weiter
    Bewerbungsformular