Leitender Arzt (m/w/d) mit Funktion Chefarzt (m/w/d) für die III. Medizinische Klinik - Nephrologie und Ärztlicher Leiter (m/w/d) für das KfH-Nierenzentrum am Klinikum Coburg
Klinikum Coburg
Coburg
vor 1 Tg.

Die REGIOMED-KLINIKEN GmbH ist eine Gesellschaft der Landkreise Hildburghausen, Lichtenfels, Sonneberg und dem Krankenhausverband Coburg.

Als erster und bisher einziger länderübergreifender Verbund Deutschlands in kommunaler Trägerschaft sichern wir eine sektorenübergreifende Gesundheitsversorgung für die Menschen in Südthüringen und Oberfranken.

Er besteht aktuell aus fünf Akutkliniken an sechs Standorten, einer Rehaklinik, 19 verschiedenen haus- und fachärztlichen Disziplinen in unseren Medizinischen Versorgungszentren an 16 Standorten, dem bodengebundenen Rettungsdienst im Landkreis Sonneberg und in Teilgebieten des Landkreises Hildburghausen, Seniorenzentren und Wohnheimen für psychisch betroffene Menschen an 7 Standorten sowie einer Servicegesellschaft.

Daneben ist die Förderung der Aus- und Weiterbildung in Medizin und Pflege durch die Medical School REGIOMED und die REGIOMED-Akademie ein wichtiger Bestandteil des Unternehmens.

Die wichtigsten administrativen Bereiche wurden in der Zentralverwaltung mit Sitz in Coburg vereint, um so gemeinsame Standards und Arbeitsweisen fest zu legen und REGIOMED nachhaltig stark zu machen.

Das KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantationen e.V.

Das gemeinnützige KfH blickt in diesem Jahr auf 50 Jahre Erfahrung zurück und ist der älteste und größte ambulante Dialyseanbieter in Deutschland.

Als etablierter nephrologischer Gesamtversorger, wollen wir mit unseren Mitarbeitern auch künftig eine umfassende und bewährt hochwertige Patientenversorgung sicherstellen.

Rund 19.000 Dialysepatienten und knapp 70.000 Sprechstundenpatienten verlassen sich auf den persönlichen Einsatz unserer qualifizierten Mitarbeiter, denen wir mit einem breiten Spektrum an Fort- und Weiterbildungen sowie attraktiven Sozialleistungen ein berufliches Zuhause bieten.

Erst das individuelle Engagement jedes Einzelnen macht das KfH zu einer besonderen Institution im Gesundheitswesen und damit gleichzeitig zu einem attraktiven Arbeitgeber, bei dem für alle ein übergeordnetes und gemeinsames Ziel gilt.

50 Jahre KfH. Gemeinsam. Für unsere Patienten.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen des REGIOMED Zentrums für Nephrologie einen

mit Funktion Chefarzt (m / w / d) für die III. Medizinische Klinik - Nephrologie und Ärztlicher Leiter (m / w / d) für das KfH-Nierenzentrum am Klinikum Coburg

in Vollzeit

Das REGIOMED Zentrum für Nephrologie beinhaltet die beiden Standorte Coburg und Lichtenfels und verfügt insgesamt über 73 Dialyseplätze in Kooperation mit dem KfH Nierenzentrum.

Die Fachabteilung Nephrologie am Klinikum Coburg verfügt derzeit variabel über stationäre Betten und gewährleistet die Nierenersatztherapie für stationäre und teilstationäre Patienten sowie für alle akuten Nierenversagen auf den 2 Intensivstationen des Hauses, führt Lipidapheresen und Plasmapheresen durch und sichert die nephrologische Konsilversorgung für alle anderen Abteilungen des Klinikums.

In Kooperation mit dem KfH Nierenzentrum werden aktuell ca. 150 ambulante Hämodialysepatienten, mehr als 20 Peritonealdialysepatienten und einzelne Heimhämodialysepatienten versorgt.

Die nephrologische Ambulanz betreut Patienten mit chronischer Niereninsuffizienz, akuten Nierenerkrankungen, Autoimmunerkrankungen, nach Nierentransplantation und berät bei osteologischen Fragestellungen.

Die Nephrologie ist Bestandteil des Bereiches Innere Medizin, die darüber hinaus über die Fachabteilungen Kardiologie / Pneumologie / Angiologie, Gastroenterologie, Allgemeinmedizin, Hämatologie / Onkologie, Endokrinologie / Diabetologie mit 232 Betten sowie eine Chest Pain Unit und die internistische Intensivstation mit 12 Betten verfügt.

Ihr Profil :

  • Sie sind eine leistungs- und führungsstarke ärztliche Persönlichkeit mit der Facharztausbildung für Innere Medizin sowie Zusatzqualifikation in der Nephrologie
  • Eine Habilitation oder eine gleichwertige wissenschaftliche Qualifikation sowie die Mitarbeit in der akademischen Lehre ist Voraussetzung, dazu wird eine fundierte intensivmedizinische Erfahrung vorausgesetzt
  • Vorteilhaft sind Erfahrungen in klinischen Verbundsstrukturen
  • Darüber hinaus sollten Sie mehrjährige Leitungserfahrung als Oberarzt (m / w / d) in der Nephrologie eines Akutkrankenhauses
  • Auf persönlicher Ebene zeichnen Sie sich vor allem durch hervorragende kommunikative Fähigkeiten, hohes Verantwortungsbewusstsein, Innovationsbereitschaft, Engagement und Durchsetzungsvermögen sowie ausgeprägtes organisatorisches Geschick und eine gute Portion ökonomisches Handeln aus
  • Ihre Aufgaben :

  • Gesamtverantwortliche Zentrumsleitung Nephrologie im REGIOMED-Verbund
  • Der Chefarzt wird in Nebentätigkeit als Leiter des räumlich und organisatorisch angegliederten KfH-Nierenzentrums angestellt
  • Vorantreiben des strategischen Ausbaus der Fachabteilung sowie die konsequente Weiterentwicklung des nephrologischen Leistungsspektrums
  • Zertifizierung der nephrologischen Klinik als Schwerpunktabteilung
  • Aufbau von ambulanten und stationären Vorortstrukturen / Versorgungsmechanismen, wie Telemedizin, in Kooperation mit dem KfH und den Kliniken an den jeweiligen Standorten zur optimierten Versorgung und Steuerung von Patienten mit nephrologischen Erkrankungen
  • Vorantreiben des strategischen Ausbaus der Fachabteilung sowie die konsequente Weiterentwicklung des nephrologischen Leistungsspektrums
  • Fachärztliche Behandlung und Betreuung von Patienten mit fortgeschrittener Nierenerkrankung (Konsildienst, Dialysen etc.
  • sowie von intensivmedizinischen Patienten auf der internistischen Intensivstation

  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den anderen Fachbereichen
  • Beteiligung am nephrologischen Ruf- und Hintergrunddienst
  • Leitung des KfH-Nierenzentrums
  • Sicherstellung höchster medizinischer Qualität
  • Nephrologischer Ansprechpartner in der Region
  • Wir bieten Ihnen

    inen sicheren, unbefristeten Arbeitsplatz mit langfristig Perspektiven sowie kontinuierliche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.

    Sie erhalten einen der Bedeutung dieser anspruchsvollen Position entsprechenden Dienstvertrag mit einer attraktiven außertariflichen Vergütung.

    Wir unterstützen Sie gerne bei der Wohnungssuche sowie der Arbeitsplatzsuche für Ihren Partner (m / w / d) in einem der zahlreichen namhaften Unternehmen der Region.

    Für ergänzende Rückfragen zum REGIOMED Verbund steht Ihnen der Ärztliche Direktor des Klinkum Coburg Herr Prof. Dr. med.

    Stefan Piltz unter der Telefonnummer 09561 22 6246 (Sekretariat) oder der Krankenhausdirektor Herr Dr. Frank Wellmann unter der Telefonnummer 09561 9733-2284 gern zur Verfügung.

    Für Rückfragen zum KfH steht Ihnen die Geschäftsleitung Medizin Frau Dr. Despina Rüssmann unter der Telefonnummer 06102 359-440 gern zur Verfügung.

    Stellenausschreibung als Download per PDF

    So können Sie sich bewerben

    Informationen zur Fachabteilung Nephrologie am REGIOMED Klinikum Coburg

    Informationen zum KfH Coburg

    Zurück zum Stellenportal

    Bewerben
    E-Mail
    Wenn ich auf "Fortfahren" klicke, gebe ich neuvoo das Einverständnis, meine Informationen zu speichern und mir wie in den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen beschrieben, personalisierte E-Mail Alerts zu schicken.
    Fortfahren
    Bewerbungsformular