Forschungskoordinator*in Strategische Großprojekte
Fraunhofer-Verbund Produktion
München
vor 4 Tg.

Die Abteilung Institutsübergreifende Projekte der Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft liegt im Verantwortungsbereich der Hauptabteilung Forschungsmanagement und -governance, die unter anderem die Forschungsplanung aller 74 Institute und Einrichtungen sowie die Entwicklung und Koordination strategischer nationaler Forschungslinien verantwortet.

Einen hohen Stellenwert nehmen in diesem Zusammenhang öffentlich geförderte, profilgebende und strukturbildende Großprojekte ein, die auf den Kompetenzen von mehreren Instituten bzw.

Organisationen beruhen und zunehmend auch in organisationsübergreifenden Strukturen initiiert und aufgesetzt werden. In Ihrer Funktion als Forschungskoordinator*in gestalten Sie in der Abteilung Institutsübergreifende Projekte an der Schnittstelle zwischen Vorstand und Instituten strategische Projekte.

Sie verfolgen und steuern institutsübergreifende Schlüsselprojekte, entwickeln Standortkonzepte und erarbeiten strategische Entscheidungsvorlagen zur Weiterentwicklung der Governance der Fraunhofer-Gesellschaft.

Was Sie mitbringen

Sie verfügen über ein breites technologisches Verständnis und ausgewiesene Erfahrung im Forschungs- und Wissenschaftsmanagement.

Dadurch können Sie Fachthemen in übergeordnete technologische, ökonomische und gesellschaftliche Zusammenhänge einordnen und die Implikationen von Einzelentwicklungen für das deutsche und europäische Innovationssystem bewerten.

Sie bringen politisches Gespür und Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Vorständen und Führungspersonen mit. Sie verstehen es, komplexe Vorhaben zielorientiert und fokussiert zu bearbeiten und in Abstimmung mit einem umfassenden Akteur- und Stakeholder-Netzwerk zum Erfolg zu bringen.

Zudem sind Sie hoch motiviert, Ihre Erfahrung, Ihr Wissen und Ihre Methoden fortwährend weiterzuentwickeln, in bestehende sowie zukünftige Großprojekte einzubringen und eine erfolgreiche Umsetzung der Vorhaben zu unterstützen.

Ihr Profil :

  • Ein abgeschlossenes ingenieur- oder naturwissenschaftliches Studium, gerne mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt - idealerweise mit Promotion
  • Einschlägige Berufserfahrung im Projekt- und Prozessmanagement, einschließlich entsprechender Projekt- bzw. Teilprojektleitungserfahrung in Wissenschaftseinrichtungen oder Industrieunternehmen
  • Interesse und Bereitschaft, Verantwortung und Leitungstätigkeiten zu übernehmen
  • Ausgezeichnete analytische, konzeptionelle und strukturelle Fähigkeiten
  • Erfahrung in der Bearbeitung von komplexen Sachverhalten mit und innerhalb interdisziplinärer Teams sowie im professionellen Umgang mit Akteuren aus unterschiedlich geprägten Interessensgefügen
  • Hohe kommunikative Kompetenz, sicheres Auftreten sowie sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in Deutsch und Englisch
  • Bereitschaft zu Dienstreisen (überwiegend im Inland)
  • Was Sie erwarten können

    Als Mitglied eines interdisziplinären Teams arbeiten Sie übergreifend sowohl mit den Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft als auch mit den Abteilungen der Zentrale zusammen.

    In dieser vielseitigen Funktion gestalten Sie die Zukunftsthemen der Fraunhofer-Gesellschaft sowohl inhaltlich als auch strukturell mit.

    Auf Sie wartet ein sehr vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabenprofil :

  • Übernahme strategischer Steuerungsaufgaben im Auftrag des Vorstands in allen klassischen Projektphasen von institutsübergreifenden Großvorhaben von der Anbahnung über die Evaluation bis zur strukturellen Verstetigung
  • Kompetente Beratung und Coaching von Projektleitungen, die anspruchsvolle, komplexe Großprojekte verantworten
  • Eigenverantwortliche Übernahme strategischer Projekte im Rahmen der Gestaltung und Steuerung institutsübergreifender Schlüsselprojekte
  • Proaktives Agieren in Teams mit fachspezifischem Know-how
  • Flache Hierarchien und hohe Eigenverantwortlichkeit
  • Erstellung von strategischen Entscheidungsvorlagen für den Fraunhofer-Vorstand
  • Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

    Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

    Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

    Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.

    Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

    Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

    Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen : Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt.

    Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

    Melde diesen Job
    checkmark

    Thank you for reporting this job!

    Your feedback will help us improve the quality of our services.

    Bewerben
    E-Mail
    Klicke auf "Weiter", um unseren Datenschutz-und Nutzungsbestimmungen zuzustimmen . Du kriegst außerdem die besten Jobs als E-Mail-Alert. Los geht's!
    Weiter
    Bewerbungsformular