Leiter/-in für die Abteilung Kinder-, Jugend- und Zahngesundheit, Gesundheitsförderung, Soziale Dienste (m/w/d)
Stuttgart
Stuttgart, DE
vor 2 Tg.

baldmöglichst, unbefristet, gesucht.

Ihre Aufgabe

Sie leiten eine von zwei Fachabteilungen des Gesundheitsamtes mit mehr als 100 Mitarbeitern (m / w / d) mit den Sachgebieten Kinder- und Jugendgesundheit, Sozialdienst für Menschen mit chronischer Erkrankung oder Behinderung, Strategische Gesundheitsförderung, Zahngesundheit sowie der Interdisziplinären Frühförderstelle.

Ein Schwerpunkt der Abteilung ist die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, deren Eltern und den betreuenden Institutionen.

In der Abteilung sind unter anderem Ärzte / Ärztinnen (m / w / d), Zahnärzte / Zahnärztinnen (m / w / d), Psychologen / Psychologinnen (m / w / d), Sozialarbeiter / -innen (m / w / d), gesundheits-, sozial- und ernährungswissenschaftliche Mitarbeiter / -innen (m / w / d), Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger / -innen (m / w / d), medizinische und zahnmedizinische Helfer / -innen (m / w / d), Fachpersonal für Zahngesundheit sowie Verwaltungsangestellte (m / w / d) beschäftigt.

Die Schwerpunkte sind

  • Dienst- und Fachaufsicht über die Mitarbeiter (m / w / d) der Abteilung
  • Planung, Koordinierung und Vernetzung der Angebotsstrukturen
  • Kooperation mit anderen Einrichtungen
  • Strategische Ausrichtung im Hinblick auf neue Anforderungen
  • Mitgestaltung von Veränderungsprozessen
  • Vertretung der Abteilung in fachlichen und politischen Gremien und Ausschüssen
  • Koordinierung und Erstellung von Gemeinderatsvorlagen
  • Änderungen im Aufgabenzuschnitt sind möglich.

    Was wir erwarten

  • Sie sind Facharzt / -ärztin (m / w / d) für öffentliches Gesundheitswesen oder
  • Facharzt / -ärztin (m / w / d) für Kinder- und Jugendmedizin oder
  • Zahnarzt / -ärztin (m / w / d) oder
  • Arzt / Ärztin (m / w / d) ohne Facharztanerkennung mit praktischer Berufserfahrung in einem oder mehreren der o. g. Aufgabenschwerpunkte und Erfahrung im öffentlichen Gesundheitswesen
  • Sie haben Führungserfahrung sowie langjährige praktische Berufserfahrung
  • Sie sind entscheidungsfreudig und verfügen über Durchsetzungsvermögen
  • Ihre Fähigkeit zu analytischer und konzeptioneller Arbeit ist sehr ausgeprägt
  • Sie verfügen über Steuerungs- und Gremienkompetenz und haben Verhandlungsgeschick
  • Sie zeichnet Veränderungskompetenz und gute organisatorische Fähigkeiten aus
  • Sie kennen die Strukturen einer Großstadtverwaltung
  • wünschenswert ist der erfolgreiche Abschluss des Kurses für öffentliches Gesundheitswesen (Amtsarztkurs)
  • Was wir bieten

  • eine spannende, abwechslungsreiche Tätigkeit im Schnittpunkt von Medizin, Gesundheitsförderung und Verwaltung in einem modernen, bürgerorientierten Großstadtgesundheitsamt
  • ein hohes fachliches Niveau mit der Möglichkeit zur Mitarbeit in landes- und bundesweiten Netzwerken und Gremien
  • eine Mitarbeit in einem motivierten Team mit angenehmer und kollegialer Arbeitsatmosphäre
  • gegebenenfalls Bezahlung einer befristeten außertariflichen Zulage
  • betriebliche Altersvorsorge
  • ein umfangreiches Fortbildungsprogramm
  • eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie aufgrund von gleitender Arbeitszeit
  • Kinderbetreuungsmöglichkeit in einer städtischen Tageseinrichtung für Kinder, sofern Plätze frei sind
  • einen Arbeitsplatz, der mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar ist
  • Bei Vorliegen der notwendigen persönlichen und fachlichen Voraussetzungen besteht die Option, der Abteilungsleitung zusätzlich die zweite Stellvertretung der Amtsleitung zu übertragen.

    Hierfür ist unter anderem der erfolgreiche Abschluss der fachärztlichen Weiterbildung für das öffentliche Gesundheitswesen oder die Erlangung einer vom Sozialministerium als gleichwertig anerkannten ärztlichen oder nichtärztlichen Qualifikation Voraussetzung.

    Der Leiter des Gesundheitsamts verfügt über die Befugnis zur Weiterbildung im Gebiet öffentliches Gesundheitswesen.

    Bei Erfüllen der laufbahnrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen bestehen Aufstiegsmöglichkeiten bis Besoldungsgruppe A 15.

    Im Beschäftigungsverhältnis ist eine Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 15 TVöD möglich.

    Wir weisen darauf hin, dass alle Personen, die nach dem 31.Dezember 1970 geboren wurden, gemäß Masernschutzgesetz vor Einstellung mindestens zwei Masern-Schutzimpfungen oder ein ärztliches Zeugnis über eine ausreichende Immunität gegen Masern nachweisen müssen.

    Liegt eine medizinische Kontraindikation vor, muss diese durch ein ärztliches Attest nachgewiesen werden.

    Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Stefan Ehehalt, Tel : 0711 216-59301, und für arbeitsrechtliche Fragen Herr Plesch, Tel : 0711 216-59305, zur Verfügung.

    Melde diesen Job
    checkmark

    Thank you for reporting this job!

    Your feedback will help us improve the quality of our services.

    Bewerben
    E-Mail
    Wenn ich auf "Fortfahren" klicke, gebe ich neuvoo das Einverständnis, meine Informationen zu speichern und mir wie in den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen beschrieben, personalisierte E-Mail Alerts zu schicken.
    Fortfahren
    Bewerbungsformular