Abteilungsleitung Organisation im Personal- und Verwaltungsmanagement
service.bund.de
Köln
vor 14 Tg.

Wir suchen Sie!

Starten Sie durch bei der Stadt Köln als der viertgrößten Stadt Deutschlands mit 19.000 Beschäftigten. Wir suchen ab sofort im Personal-

und Verwaltungsmanagement eine dynamische, innovativ denkende und fachlich versierte Leitung für die Abteilung Organisation mit derzeit ca.

80 Beschäftigten. In dieser Abteilung werden die Aufgaben der Unternehmensorganisation eines modernen Arbeitgebers zusammengefasst.

Die Abteilung gliedert sich in die Aufgabengebiete

  • Organisationsberatung und -projekte
  • Organisationsentwicklung sowie
  • Stellenbewertung und Gesamtstellenplan.
  • IHRE AUFGABEN

  • Hauptaufgabe in dieser spannenden Funktion ist es, dienstleistungsorientiert und gemeinsam mit den Fachdienststellen bzw.
  • der Verwaltungsspitze die Abläufe und Strukturen zu optimieren und die Organisationsentwicklung sowie die eGovernment-Prozesse voranzubringen.

  • Unter Ihrer Leitung bündelt und koordiniert die Abteilung in Abstimmung mit der Leitung des Personal- und Verwaltungsmanagements geschäftsbereichsübergreifend die Gestaltung der Aufbau-
  • und Ablauforganisation. Darüber hinaus arbeiten Sie intensiv an der Vision und Umsetzung einer weitgehend digitalisierten Verwaltung mit.

  • Sie entwickeln innovative Organisationsmodelle, um das Unternehmen Stadt Köln zukunftsfähig aufzustellen.
  • Sie haben Verantwortung für die Arbeitsschutzangelegenheiten im Aufgabenbereich.
  • WIR ERWARTEN VON IHNEN

  • Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einer dem Aufgabengebiet entsprechenden Fachrichtung vorzugsweise der Fachrichtungen Verwaltungs-
  • oder Wirtschaftswissenschaften.

  • Bei Beamtinnen und Beamten die vorhandene Befähigung für die Ämtergruppe des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des nichttechnischen Dienstes (ehemals höherer Dienst) sowie eine langjährige leitende Tätigkeit in einem entsprechenden Aufgabengebiet der Laufbahngruppe 2 ab dem 2. Einstiegsamt.
  • Eine nachgewiesene langjährige Führungserfahrung in fachlich anspruchsvollen und komplexen Bereichen der Unternehmensorganisation.
  • Sie sind in der Lage, neue Impulse in eine öffentliche Verwaltung zu geben; Kenntnisse von IT-Strukturen, Anwendungen und aktuellen Digitalisierungsthemen bringen Sie mit.
  • Sie weisen Erfahrung in der Konzeptionierung und Durchführung von komplexen Projekten nach.
  • Sie verfügen über ein ausgeprägtes zielorientiertes, wertschätzendes und gesundheitsförderndes Führungsverständnis sowie die besondere Bereitschaft, sich den Themen Diversity und Inklusion anzunehmen.
  • Sie verfügen über ein sicheres, freundliches und serviceorientiertes Auftreten sowie stark ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und Durchsetzungsstärke.
  • Sie verfügen über eine überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, die Fähigkeit, andere Akteure zur Mitwirkung zu motivieren sowie eine hohe soziale und interkulturelle Kompetenz.
  • WIR BIETEN IHNEN

  • die Verantwortung für ein hoch anspruchsvolles Aufgabengebiet,
  • eine motivierende Arbeitsatmosphäre, die von gegenseitiger Wertschätzung geprägt ist sowie ambitionierte und herausfordernde Teams.
  • Die Stelle ist bewertet nach EG 15 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst beziehungsweise Besoldungsgruppe A15 LBesG NRW (Landesbesoldungsgesetz für das Land Nordrhein-

    Westfalen). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 bzw. 41 Stunden.

    IHRE BEWERBUNG

    Weitere Auskünfte erteilt Frau Dolores Burkert Telefon 0221 / 221-25000.

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 620 / 18-01 bis zum 27.07.2018 in elektronischer Form als PDF-Dokument an :

    11-bewerbungen stadt-koeln.de

    Die Stadt Köln fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.

    Die Stadt Köln hat sich selbst verpflichtet, den Anteil von Frauen in Leitungsfunktionen und unterrepräsentierten Berufsbereichenzu erhöhen.

    Frauen sind deshalb ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben.

    Zudem sollen sich die individuellen Arbeitszeitwünsche von Männern und Frauen mit Familienpflichten in allen Ebenen wiederfinden.

    Die Stadt Köln ist Trägerin des Prädikats TOTAL E-QUALITY - Engagement für Chancengleichheit von Frauen und Männern sowie des Zusatzprädikates DIVERSITY.

    Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

    Bewerben
    Bewerben
    Meine Email
    Wenn Sie auf "Fortfahren" klicken, stimmen Sie zu, dass neuvoo Ihre persönliche Daten, die Sie in diesem Formular angegeben haben, sammelt und verarbeitet, um ein Neuvoo-Konto zu erstellen und Sie gemäß unserer Datenschutzerklärung per Email zu benachrichtigen. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie diesen Schritten folgen.
    Fortfahren
    Bewerbungsbogen