Büroleitung (m/w/d) bei der Nationalparkverwaltung
Land Baden-Württemberg
Baden-Württemberg, DE
vor 2 Tg.

Stellenangebot vom 04.06.2021; Kennziffer SB 51

Bei der Nationalparkverwaltung des Landes Baden-Württemberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich 5 der Dienstposten der Büroleitung (m / w / d) unbefristet zu besetzen.

Der Dienstposten ist nach Besoldungsgruppe A12 bewertet.

Bei einer Einstellung in ein Beschäftigungsverhältnis nach dem Tarifvertrage für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) ist eine Vergütung in Abhängigkeit der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 möglich.

Der Dienstort ist das Winterdienstgebäude Alexanderschanze Kniebis (Kniebisstraße 67, 77740 Bad Peterstal-Griesbach).

Die Arbeit des Fachbereiches ist gekennzeichnet von vielfältigen Arbeiten mit forstlich, waldökologischem und wildtierökologischem Schwerpunkt.

Der Fachbereich plant und ist verantwortlich für alle technisch-forstlichen Arbeiten (Wegeunterhaltung, Infrastrukturpflege, waldbauliche Maßnahmen) in der Management- und Entwicklungszone.

Der Fachbereich arbeitet eng zusammen mit den angrenzenden Waldbesitzern insbesondere beim Borkenkäfermanagement, der Waldwirtschaft und dem Wildtiermanagement.

Außerdem werden die staatlichen Vollzugsaufgaben der unteren und höheren Forst- und Jagdbehörde wahrgenommen.

Die Stelle umfasst folgende Tätigkeiten :

  • Organisation und Leitung des Bürobetriebes
  • Planung und Koordination Betriebliche Abläufe des FB 5 Haushaltsplanung und -vollzug Unterstützung der FB Leitung
  • Leitung des SB 53 Infrastruktur (Zimmerei)
  • Personalführung Mitarbeiter / innen im mittleren Dienst
  • Vertretung des FBs nach Innen und Außen
  • Hoheitliche Tätigkeiten, Forstrecht, Stellungnahmen Träger öffentlicher Belange
  • Forschung und Versuchswesen, Exkursionen
  • Anforderungsprofil für die Stelle der Büroleiterin / des Büroleiters (m / w / d) :

  • Mehrjährige Berufserfahrung im Innendienst einer Unteren Forstbehörde, Sachbearbeitung möglichst auf unterschiedlichen Verwaltungsebenen
  • Kommunikations- und Medienkompetenz
  • Teamfähigkeit und Integrationsvermögen, Sozialkompetenz
  • Permanente Bereitschaft zur eigenen Fortbildung
  • Fach- und Spezialkenntnisse
  • Fundierte Fachkenntnisse im Aufgabengebiet Forstwirtschaft , Verwaltung einer unteren Forstbehörde
  • Überblick und grundlegende Kenntnis der wesentlichen gesetzlichen Grundlagen (Verwaltungsrecht, Forstrecht, Naturschutzrecht)
  • Voraussetzung ist ein Fachhochschul- oder Hochschulstudium im naturwissenschaftlichen Bereich mit Schwerpunkt Biologie, Forstwissenschaft oder eine vergleichbare Ausbildung.

    Eine genaue Aufgabenabgrenzung beziehungsweise Anpassungen des Aufgabenbereichs aus anderen Bereichen bleibt vorbehalten.

    Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein wichtiges Anliegen, eine flexible Arbeitszeitgestaltung ist möglich.

    Die Nationalparkverwaltung strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben.

    Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Melde diesen Job
    checkmark

    Thank you for reporting this job!

    Your feedback will help us improve the quality of our services.

    Bewerben
    E-Mail
    Klicke auf "Weiter", um unseren Datenschutz-und Nutzungsbestimmungen zuzustimmen . Du kriegst außerdem die besten Jobs als E-Mail-Alert. Los geht's!
    Weiter
    Bewerbungsformular