Stellenausschreibung
BUNDESLAND NIEDERSACHSEN
Hannover, DE
vor 6 Tg.

Stellenausschreibung

Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig

ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz

einer technischen Sachbearbeiterin / eines technischen Sachbearbeiters (m / w / d)

der Fachrichtung Agrarwesen

im Dezernat 4.1 -Flurbereinigung, Landmanagement-

am Dienstort Braunschweig zu besetzen. Der Arbeitsplatz ist nach EG 10 TV-L bewertet.

Flurbereinigung und Landmanagement unterstützen aktiv die Landentwicklung durch Flurbereinigungsprojekte. Hierzu zählt die allg.

Unterstützung der Landwirtschaft sowie auch von Projekten des Natur- und Umweltschutzes. Es werden große Infrastrukturprojekte wie z.

B. der Bau der Autobahn A39 begleitet. In allen Projekten spielt der Wege- und Gewässerbau sowie auch die Landschaftspflege eine elementare Rolle zur Entwicklung des ländlichen Raumes.

Der Arbeitsplatz ist abwechslungsreich und spannend zugleich, da jedes Projekt seine eigenen Herausforderungen mit sich bringt.

Ihre künftigen Aufgaben :

Planerische Abwicklung von Flurbereinigungsverfahren, insbesondere

  • Mitwirkung bei der Aufstellung des Wege- und Gewässerplanes,
  • Durchführung des Wertermittlungsverfahrens bis zur Feststellung und Bekanntgabe der Ergebnisse,
  • Mitwirkung bei der Landabfindung sowie der Aufstellung des Flurbereinigungsplanes,
  • Erstellung und Bekanntgabe von Verwaltungsakten in der Flurbereinigung,
  • Planung und Überwachung von Vermessungen,
  • Anwendung von Landentwicklungsfachinformationssystemen
  • Verhandlungen und Besprechungen mit Beteiligten und anderen Institutionen
  • Ihr Profil :

    Erwartet wird ein mit einem Bachelorgrad abgeschlossenes Hochschulstudium in den Studiengängen Agrarwirtschaft oder Agrarwissenschaften mit dem akademischen Grad Bachelor oder Diplom (FH) oder einem gleichwertigen Abschluss.

    Wir suchen :

    Gesucht wird eine leistungsstarke, einsatzbereite und verantwortungsbewusste Persönlichkeit. Kenntnisse und Erfahrungen in der Abwicklung von Flurbereinigungsverfahren nach dem Flurbereinigungsgesetz sowie Kenntnissen im Zusammenhang mit graphischer Datenverarbeitung und Geoinformationssystemen sind wünschenswert.

    Vorausgesetzt werden :

  • eigenverantwortliches und kooperatives Arbeiten
  • sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit
  • ausgeprägte Kontakt- und Teamfähigkeit,
  • kundenorientierte Arbeitsweise,
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, mindestens Stufe C2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens.
  • Zur selbstständigen Wahrnehmung von Außendienstterminen wird die gültige Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, einen Dienstwagen zu fahren, vorausgesetzt.

    Bewerben können sich auch Berufsanfänger, von denen erwartet wird, dass sich mit besonderem Engagement zügig in die Aufgaben einarbeiten.

    Wir bieten Ihnen :

  • einen sicheren und anspruchsvollen Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst,
  • flexible Arbeitszeitmodelle, mobiles Arbeiten und die Vereinbarung von Beruf und Familie,
  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet in einer modernen und bürgernahen Verwaltung,
  • eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge (VBL) für Beschäftigte im öffentlichen Dienst
  • eine bedarfsgerechte Einarbeitung und
  • ein gutes und kollegiales Arbeitsklima.
  • Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, aber in Vollzeit zu besetzen.

    Interessiert? Dann bewerben Sie sich jetzt!

    Das Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig ist bestrebt, in allen Bereichen und Positionen Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen.

    Daher werden Bewerbungen von Frauen im Beamtenbereich sowie Bewerbungen von Männern im Tarifbereich besonders begrüßt.

    Schwerbehinderte Bewerber / innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir bereits in der Bewerbung mitzuteilen, ob eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung vorliegt.

    Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

    Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen sind bis zum 23.12.2021 an die E-Mail-Adresse Bewerbung arl-bs.niedersachsen.de zu übersenden.

    Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich Onlinebewerbungen im PDF-Format annehmen; andere Formate werden ohne Mitteilung gelöscht und im weiteren Bewerbungsverfahren nicht berücksichtigt.

    Bei Beschäftigten im öffentlichen Dienst wird eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte erbeten.

    Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungskosten nicht erstattet werden können. Eingangsbestätigungen und / oder Zwischennachrichten werden nicht versandt.

    Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch speichern und verarbeiten.

    Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung unter :

    http : / / www.arl-bs.niedersachsen.de / startseite / aktuelles / stellenausschreibungen /

    Telefonische Auskünfte zu inhaltlichen Fragen erteilt der Dezernatsteilleiter 4.1 - Herr Gottwald (Tel. 0531 / 484-2100) und zum Auswahlverfahren aus dem Dezernat 1 - Frau Stapper (Tel. 0531 / 484-1036).

    Dezernatsleitung 1)

    Melde diesen Job
    checkmark

    Thank you for reporting this job!

    Your feedback will help us improve the quality of our services.

    Bewerben
    E-Mail
    Klicke auf "Weiter", um unseren Datenschutz-und Nutzungsbestimmungen zuzustimmen . Du kriegst außerdem die besten Jobs als E-Mail-Alert. Los geht's!
    Weiter
    Bewerbungsformular