Studentische Hilfskraft (w/m) zum Thema "3D-Bildgebung von Verbundwerkstoffen mittels breitbandiger Radarmodule"
Fraunhofer-Gesellschaft
Wachtberg, DE
vor 2 Tg.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen : Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt.

Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Das Fraunhofer FHR in Wachtberg bei Bonn ist mit 350 Mitarbeitenden Teil der großen Fraunhofer-Gesellschaft und eines der führenden und größten europäischen Forschungsinstitute auf dem Gebiet der Hochfrequenzphysik und Radartechnik.

Näherer Informationen zu unserem Institut finden Sie unter

Die Forschungsabteilung "Integrierte Schaltungen und Sensorsysteme" (ISS) am Standort Wachtberg-Villip beschäftigt sich mit der Entwicklung leistungsfähiger Sensoren und Radarsysteme für die industrielle Messtechnik, die zivile Sicherheit und für militärische Anwendungen.

Im Vordergrund steht die Entwicklung kompakter und günstiger Sensoren z.B. für die Breitenmessung in Stahlwerken, die Dickenmessung an Kunststoffextrudern, die Navigation von autonomen Systemen, die Perimeterüberwachung und die Chipentwicklung auf Basis von SiGe-Schaltungen.

Für diese Abteilung suchen wir ab 01.03.2020 oder später Studentinnen und Studenten in Teilzeit (19,5 Std. / Woche) für folgende Aufgaben

  • Unterstützung bei der Forschung zu Verfahren der hochauflösenden Darstellung von Verbundwerkstoffen (z.B. mittels polarimetrischer Verfahren oder Frequenzbandfusion)
  • Weiterentwicklung von Algorithmen zur Oberflächen- und Materialcharakterisierung
  • Untersuchung von Verfahren zur Unterdrückung von Mehrfachreflexionen
  • Bewerben Sie sich als studentische Hilfskraft oder für eine Abschlussarbeit und werden Sie Teil in einem der aktuell spannendsten Forschungsfelder.

    Was Sie mitbringen

  • Immatrikulation an einer Hochschule im Bereich Mathematik, Naturwissenschaftswesen, Ingenieurwissenschaft oder vergleichbar
  • Neben Studenten der klassischen Ingenieursdisziplinen sind Kandidaten aus dem Bereich der angewandten Mathematik und Informatik ausdrücklich gern gesehen
  • Erfahrungen im Bereich der Signal- oder Bildverarbeitung sowie Programmierkenntnisse in MATLAB / Python oder C sind von Vorteil
  • Was Sie erwarten können

  • Ein modern ausgestattetes und kollegial geprägtes Arbeitsumfeld
  • Attraktive Rahmenbedingungen bei einer der größten Forschungsorganisationen für anwendungsorientierte Forschung in Europa
  • Interessante, praxisnahe Aufgabenstellung
  • Einbindung in aktuelle Forschungsprojekte
  • Moderne Messtechnik und Ausstattung
  • Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

    Die Stelle ist befristet zu besetzen.

    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

    Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.

    Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

    Bewerben
    Zu Favoriten hinzufügen
    Aus Favoriten entfernen
    Bewerben
    E-Mail
    Wenn ich auf "Fortfahren" klicke, gebe ich neuvoo das Einverständnis, meine Informationen zu speichern und mir wie in den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen beschrieben, personalisierte E-Mail Alerts zu schicken.
    Fortfahren
    Bewerbungsformular