Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)
RWTH Aachen University
Aachen, DE
vor 5 Tg.

Unser Profil

In enger Kooperation mit Partnern aus Industrie und Forschung entwickelt das Institut für Arbeitswissenschaft der RWTH Aachen (IAW) Methoden und Werkzeuge zur integrierten Prozess-

und Arbeitsgestaltung auf organisationaler, technischer und personaler Ebene. Als Lehrstuhl bieten wir darüber hinaus zahlreiche Lehrveranstaltungen für Studierende unterschiedlichster Disziplinen an.

Kurze Entscheidungswege und ein offenes und interdisziplinäres Miteinander zeichnen die Arbeit bei uns aus. Hochmotivierten Hochschulabsolventen bieten wir in unserem Team die Möglichkeit Forschungs-

und Industrieprojekte zu aktuellen Fragestellungen zu bearbeiten und ein Promotionsvorhaben durchzuführen.

Ihr Profil

Voraussetzungen für die ausgeschriebenen Stellen sind :

  • Mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium auf Masterniveau (oder vergleichbar) der Fachrichtung Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik o.ä.
  • Affinität zu den Themenfeldern Mensch-Maschine-Systeme, Entscheidungsunterstützung in der Produktion, Assistenzsysteme und Mensch-Roboter-Kollaboration
  • Vorkenntnisse im Bereich der prototypischen Implementierung von Applikationen für Windows / iOS / Android / ROS und / oder webbasierter Applikationen bzw.
  • die Bereitschaft sich dort einzuarbeiten

  • Erste Erfahrungen in der Anwendung von qualitativen und quantitativen Methoden der empirischen Forschung, Versuchsplanung sowie inferenzstatistischer Testverfahren
  • Sehr gute englische und deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur eigenständigen, wissenschaftlich fundierten Bearbeitung arbeitswissenschaftlicher Fragestellungen aus Industrie und Forschung
  • Freude an interdisziplinärer, offener und dynamischer Teamarbeit
  • Ihre bisher erbrachten Leistungen dokumentieren eine zielorientierte, verantwortungsbewusste Arbeitsweise, ein rasches Aufnahmevermögen, Teamfähigkeit sowie überdurchschnittliche Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft.

    Im persönlichen Gespräch überzeugen Sie durch Ihre sehr guten Kommunikationsfähigkeiten, Ihre Flexibilität und Ihr verbindliches Auftreten.

    Sehr gute EDV-Kenntnisse runden Ihr Profil ab.

    Ihre Aufgaben

    Integriert in die Abteilung "Ergonomie und Mensch-Maschine-Systeme" sind Sie maßgeblich in die Forschungsarbeiten eine DFG-

    Projektes zum Situationsbewusstsein während der Teleoperation eingebunden.

    Sie untersuchen in empirischen Studien, wie die großen Potentiale teleoperierter Systeme insbesondere in Zeiten umfassender Digitalisierung und Industrie 4.

    0 in bestehende und zukünftige Arbeitssysteme integriert werden können und ob / wie ein durch die räumliche Trennung von Arbeitsplatz und Kontrollstand reduziertes Situationsbewusstsein durch technische Komponenten kompensiert werden kann.

    Im Fokus steht hierbei die Integration von visuellem, akustischem und / oder haptischem Feedback in die Mensch-Maschine-

    Schnittstellen und die Frage wie die Auswirkungen auf die Wahrnehmungs- und / oder kognitiven Mechanismen sind. Insbesondere jedoch die Frage unter welchen Umständen multimodales Feedback überhaupt hilfreich ist.

    Für die Untersuchungen werden hierbei Anwendungsszenarien mit Automatisierungsgraden von "Aktionsunterstützung", bis hin zur "Vollautomatisierung" berücksichtigt, um sowohl kurz-

    als auch mittel- und langfristig die Arbeitssysteme in den verschiedenen Domänen proaktiv und nachhaltig gestalten zu können.

    Unser Angebot

    Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

    Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 2 Jahre. Eine Verlängerung von mindestens 2 Jahren wird angestrebt.

    Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.

    Eine Promotionsmöglichkeit besteht.

    Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

    Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

    Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.

    Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

    Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

    Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

    Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.

    Bewerben
    Zu Favoriten hinzufügen
    Aus Favoriten entfernen
    Bewerben
    Meine Email
    Wenn Sie auf "Fortfahren" klicken, stimmen Sie zu, dass neuvoo Ihre persönliche Daten, die Sie in diesem Formular angegeben haben, sammelt und verarbeitet, um ein Neuvoo-Konto zu erstellen und Sie gemäß unserer Datenschutzerklärung per Email zu benachrichtigen. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie diesen Schritten folgen.
    Fortfahren
    Bewerbungsbogen