Bachelor-/Masterarbeit zum Thema "Simulationsgestützte Bewertung chemischer Verfahren im Rahmen von Power-to-X"
Fraunhofer-Verbund Produktion
Magdeburg
vor 3 Tg.

Das Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Geschäftsfeld Energiesysteme und Infrastruktren einen engagierten Studierenden (m / w / d) zur Mitarbeit an aktuellen Forschungs- und Industrieprojekten mit Fokus auf die Untersuchung von Energie- und Versorgungssystemen.

Was Sie mitbringen

  • Eingeschriebene / r Student / in der Fachrichtung Chemietechnik, Verfahrenstechnik, Energie-, Versorgungs-, Umwelttechnik oder vergleichbar
  • Erfahrung und Kenntnisse in der Modellierung und Simulation chemischer Prozesse
  • Engagierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Gute MS-Office Kenntnisse
  • Gute Matlab-Kenntnisse sind von Vorteil
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Was Sie erwarten können

    Die zentrale Säule der Energiewende ist der Stromsektor. Um die Ziele zu erreichen ist eine Erhöhung der Einspeisemenge von Windkraft- und PV-Anlagen nötig.

    Um trotz stark fluktuierender Einspeisung eine stabile Stromversorgung sicherzustellen, sind Speicher und Ausgleichsmaßnahmen notwendig.

    Ein innovativer Ansatz ist die Integration von Power-to-X-Prozessen (PtX), welche nicht nur eine Speicherung des Stromes, sondern auch eine Sektorenkopplung ermöglicht.

    Chemische Prozesse erschließen eine Vielzahl von Sektorenkopplungs-Möglichkeiten und sind somit ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt für einen Großteil der Power-to-X-Technologien.

    Ein wichtiger Baustein für die industrielle Umsetzung von Power-to-X-Verfahren ist die Bewertung und Steigerung der System-Effizienz.

    Damit eine simulationsbasierte Bewertung von PtX-Prozessen erfolgen kann, wird ein Modell zur Beschreibung eines idealisierten Referenzprozesses für chemische Verfahren benötigt.

    Ihre Aufgaben sind :

  • Literaturrecherche mit Schwerpunkt modellbasierter Effizienzbewertung von Power-to-X-Systemen
  • Modellierung idealisierter chemischer Vorgänge im Rahmen von Power-to-X
  • Auswertung von Betriebsdaten und Bilanzerstellung
  • Entwicklung und Untersuchung optimaler Betriebsstrategien
  • Erstellung einer Abschlussarbeit und Präsentation der Ergebnisse
  • Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.

    Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

    Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen : Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt.

    Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

    Melde diesen Job
    checkmark

    Thank you for reporting this job!

    Your feedback will help us improve the quality of our services.

    Bewerben
    E-Mail
    Klicke auf "Weiter", um unseren Datenschutz-und Nutzungsbestimmungen zuzustimmen . Du kriegst außerdem die besten Jobs als E-Mail-Alert. Los geht's!
    Weiter
    Bewerbungsformular