Ökonomin / Ökonom für das Beteiligungsmanagement (Amt für Finanzsteuerung)
Bochum
Bochum, Deutschland
vor 2 Tg.

VorlesenMit webReader vorlesen lassen

Stellenangebote

Die Stadt Bochum mit circa 371.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchsvoller Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturstätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets.

Die Stadt Bochum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Ökonomin / einen Ökonomen (w / m / d)

für das Beteiligungsmanagement im Amt für Finanzsteuerung.

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet.

Welche Aufgaben gehören zu Ihrem Aufgabengebiet?

  • Als Mitarbeiterin / Mitarbeiter im Beteiligungsmanagement sind Sie zuständig für das laufende operative und strategische Beteiligungsmanagement der Stadt Bochum.
  • Dazu zählen sowohl das Beteiligungscontrolling als auch die fachlich-operative Unterstützung der Mandatsträger und Verwaltungsführung bei der Wahrnehmung der Gesellschafterrolle / Aufsichtsrolle.

    Sie wirken mit an der Formulierung von Zieldefinitionen für die Beteiligungsunternehmen und begleiten Umstrukturierungsmaßnahmen im Beteiligungsportfolio.

    Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere die

  • Vorbereitung von Gremiensitzungen der Beteiligungen
  • betriebswirtschaftliche und kommunalrechtliche Würdigung von Sitzungsunterlagen
  • Teilnahme an Gesprächen des Oberbürgermeisters mit den Geschäftsführungen / Vorständen der Gesellschaften, insbesondere zur Sitzungsvorbereitung
  • Konzeptionelle Aufgaben und Projektarbeiten zur Optimierung der städtischen Beteiligungen
  • Erarbeitung gutachterlicher Stellungnahmen zu Umstrukturierungsmaßnahmen
  • Erstellung des Beteiligungsberichtes des Konzerns Stadt Bochum
  • Mitarbeit am Gesamtabschluss des Konzerns Stadt Bochum
  • Nachbereitung von Gremiensitzungen der kommunalen Beteiligungsgesellschaften, einschließlich Archivierung der Sitzungsunterlagen, ergänzender Unterlagen und Sitzungsniederschriften
  • Erarbeitung von Mitteilungs- und Beschlussvorlagen für den Verwaltungsvorstand sowie den Rat und seine Ausschüsse
  • Organisation und Durchführung von Informations- und Weiterbildungsveranstaltungen für Ratsmitglieder, Mandatsträger und die Verwaltungsspitze
  • Was erwarten wir von Ihnen?

    Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master an einer TH / TU / U) der Ökonomie abgeschlossen. Als Beamtin / Beamter müssen Sie neben einem erfolgreich abgeschlossenen Studium aus den oben genannten Fachrichtungen über die Befähigung für die Ämtergruppe des 2.

    Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 verfügen oder bereits in der Laufbahngruppe 2 tätig sein.

    Sie verfügen über erste Berufserfahrung, vorzugsweise im Beteiligungsmanagement. Ihre rechtlichen Kenntnisse umfassen insbesondere die Bereiche des Gesellschaftsrechts und des Kommunalrechts.

    Idealerweise verfügen Sie darüber hinaus über Kenntnisse der wirtschaftlichen Besonderheiten von Unternehmen oder Kooperationen mit Beteiligung der öffentlichen Hand und Erfahrungen mit den Strukturen und Entscheidungsabläufen einer öffentlichen Verwaltung.

    Zur Wahrnehmung der Aufgaben verfügen Sie über gute analytische Fähigkeiten sowie ein ausgeprägtes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge.

    Sie sind kommunikationsstark, haben ein sicheres und überzeugendes Auftreten und Verhandlungs- und Organisationsgeschick.

    Das für die Aufgabe erforderliche Engagement und Teamfähigkeit werden vorausgesetzt.

    Was wir Ihnen bieten :

    Wir fördern individuell Ihre Kompetenzen und bieten umfangreiche Fort- und Weiterbildungen an. Ihre Gesundheit und Zufriedenheit liegen uns als Arbeitgeberin am Herzen.

    Daher freuen wir uns, für familienfreundliche und gesunde Arbeitsbedingungen zu sorgen. Wir sind stolz darauf, Ihnen nicht nur flexible Arbeitszeitmodelle und vielfältige Teilzeitmöglichkeiten zu bieten, auch Teleheimarbeit, das Eltern-Kind-Büro sowie Betriebssportgruppen und Entspannungsverfahren gehören zu unserem Angebot.

    Vergütung :

    BesGr. A 13 LG 2, 2. E LBesG bzw. EG 13 TVöD

    Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt.

    Grundsätzlich können die Aufgaben auch mit reduzierter Arbeitszeit wahrgenommen werden. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann, orientiert an den dienstlichen Erfordernissen, vereinbart werden.

    Teilen Sie uns dazu bitte Ihre Vorstellungen mit.

    Melde diesen Job
    checkmark

    Thank you for reporting this job!

    Your feedback will help us improve the quality of our services.

    Bewerben
    E-Mail
    Wenn ich auf "Fortfahren" klicke, gebe ich neuvoo das Einverständnis, meine Informationen zu speichern und mir wie in den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen beschrieben, personalisierte E-Mail Alerts zu schicken.
    Fortfahren
    Bewerbungsformular