Ausbildung zur/ zum Zahnmedizinischen Fachangestellten (2020)
Bundeswehr
München
vor 6 Tg.

Unternehmen :

Das Planungsamt ist für den nicht-ministeriellen Anteil des Planungsprozesses verantwortlich. In dieser Funktion führt es alle Planungsschritte in den dem Ministerium für Verteidigung nachgeordneten Bereich zusammen.

Als zentraler Bedarfsträger für alle militärischen und zivilen Organisationsbereiche der Bundeswehr gewährleistet das Planungsamt bundeswehrgemeinsame Planung aus einer Hand.

Zudem erstreckt sich die wissenschaftliche Unterstützung des Planungsamtes auf alle Gestaltungsfelder und Planungskategorien der Bundeswehr.

Dazu stehen die Soldatinnen und Soldaten sowie zivilen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Planungsamtes im täglichen Austausch, sowie in vertrauensvoller Kooperation mit allen Organisationsbereichen der Bundeswehr.

Stellenbeschreibung :

Beim Planungsamt der Bundeswehr in Berlin-Köpenick im Referat I (7) "Innovation Bundeswehr extern" ist der mit E14 TVöD bewertete Dienstposten eines Wissenschaftlichen Mitarbeiters H / einer Wissenschaftlichen Mitarbeitern H (m / w / d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Aufgabengebiet :

1. Aufnahme, Bewertung und Verarbeitung von Ideen und möglichen Innovationen aus allen Handlungsfeldern der Bundeswehr im Rahmen des Innovationsmanagements im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung im Hinblick auf sozioökonomische sowie politische und gesellschaftliche Implikationen.

Die Haupttätigkeiten liegen dabei im Wesentlichen :

  • im Gewinnen von Ideen und möglichen Innovationen aus dem gesamten externen multinationalen und nationalen Umfeld der Bundeswehr
  • im wissenschaftlichen Prüfen und Bewerten von Ideen und Innovationen im Rahmen des Innovationsmanagements sowie Ergebnissen aller am Innovationsmanagement mitwirkenden Organisationselemente einschließlich deren Harmonisierung und
  • im Rahmen der Innovationsvorhaben in dem Ausrichten und Leiten regelmäßig stattfindender Arbeitsgruppen für den Bereich "Innovationen Bundeswehr extern"
  • 2. Beitrag zur Weiterentwicklung der Grundlagen des Innovationsmanagements im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung aus der Perspektive des Referats "Innovation Bundeswehr extern".

    3. Erstellen von Beiträgen für den Entwurf und die Fortschreibung der Grundsatzdokumente sowie weiteren Dokumenten der Bundeswehr im Bereich Planung bzw.

    dem Innovationsmanagement im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung.

    Anforderungen :

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftsingenieurwesen, Sozial- oder Politikwissenschaften
  • Gute Sprachkenntnisse in Englisch (SLP 3332 oder vergleichbar)
  • Gute Kenntnisse internationaler Organisationen wie NATO und EU sowie der internationalen und nationalen Forschungslandschaft im Verteidigungsbereich
  • Erwünschte Kenntnisse

  • Nachweisbare Erfahrungen in der Leitung von Projekten bzw. Arbeitsgruppen
  • Befähigung zu interdisziplinärem Denken und Arbeiten
  • Gute Kenntnisse und praktische Erfahrung in der Anwendung der MS-Standartsoftware
  • Nachgewiesene Erfahrung im Innovations- oder Technologiemanagement
  • Gute Kenntnisse der Bundeswehr, der Aufbau- und Ablauforganisation im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung sowie des Leistungsprozesses "Integrierte Planung durchführen"
  • Bemerkungen :

    Bei Dienstantritt muss eine positiv abgeschlossene Sicherheitsüberprüfung Ü2 - Sabotageschutz oder zumindest ein entsprechendes vorläufiges Ergebnis vorliegen.

    Der Sicherheitsstatus ist in der Bewerbung anzugeben.

    Die uneingeschränkte Bereitschaft zu Dienstreisen (In- und Ausland) wird vorausgesetzt.

    Der Dienstposten ist grundsätzlich telearbeitsfähig und teilzeitfähig.

    Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

    Die Bewerbung behinderter Menschen ist ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Menschen und ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Individuelle behinderungsspezifische Einschränkungen verhindern eine bevorzugte Berücksichtigung nur bei zwingend nötigen Fähigkeitsmustern für den zu besetzenden Dienstposten.

    Bewerben
    Zu Favoriten hinzufügen
    Aus Favoriten entfernen
    Bewerben
    Meine Email
    Wenn Sie auf "Fortfahren" klicken, stimmen Sie zu, dass neuvoo Ihre persönliche Daten, die Sie in diesem Formular angegeben haben, sammelt und verarbeitet, um ein Neuvoo-Konto zu erstellen und Sie gemäß unserer Datenschutzerklärung per Email zu benachrichtigen. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie diesen Schritten folgen.
    Fortfahren
    Bewerbungsbogen