Dipl.-Ingenieurinnen / Dipl.-Ingenieure (m/w/d) (Univ./ TH/TU) oder Master of Science / Engineering als Referendarinnen/Referendare (m/w/d) im Vorbereitungsdienst Fachrichtung Bauingenieurwesen
Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt
Hannover, DE
vor 2 Tg.

Ihr Profil

Zwingende Anforderungskriterien :

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium ((akkreditierter) Master- oder gleichwertiger Diplomabschluss (Univ. / TH / TU)) in der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Umweltingenieurwesen, Maschinenbau, Nachrichten- / Elektrotechnik oder Schiffbau
  • Bewerbungsfähig sind deutsche Staatsangehörige und Bewerberinnen und Bewerber, die die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union, der Schweiz, Liechtensteins, Islands oder Norwegens besitzen
  • Wichtige Anforderungskriterien :

  • Abschluss des Studiums mit überdurchschnittlichem Erfolg
  • Verständnis für technische und wirtschaftliche Zusammenhänge
  • Erweiterte Kenntnisse in den einschlägigen Fachgebieten, z.B. Wasserbau, Geotechnik, Baubetrieb, Konstruktiver Ingenieurbau, Massivbau / Stahlbau / Stahlbetonbau, Wasserwirtschaft
  • Ausgeprägte Kooperationsbereitschaft und Konfliktfähigkeit
  • Fähigkeit zum analytischen und konzeptionellen Denken, gutes Darstellungsvermögen
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • Gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Sozial- und Entscheidungskompetenz
  • Zielorientiertheit
  • Bundesweite Mobilität
  • IT-Kompetenz
  • Der Vorbereitungsdienst findet im Beamtenverhältnis auf Widerruf statt und dauert 2 Jahre. Er wird mit Ablegen der Großen Staatsprüfung abgeschlossen.

    Das Referendariat erfolgt an verschiedenen Standorten der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung im Binnen- und Küstenbereich, wobei persönliche Einsatzwünsche, sofern jeweils möglich, Berücksichtigung finden.

    Unser Angebot

    Während der Referendarzeit haben Sie Anspruch auf Anwärterbezüge. Daneben wird ggfs. ein Anwärtersonderzuschlag, ein Familienzuschlag und vermögenswirksame Leistungen gewährt.

    Wir bieten Ihnen neben einem spannenden, zukunftsorientierten Aufgabenfeld alle Vorteile des öffentlichen Dienstes wie z.

    B. die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch flexible, moderne Arbeitszeitmodelle.

    Unseren Beschäftigten steht außerdem ein umfangreiches Angebot an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten u.a. im eigenen Aus- und Fortbildungszentrum zur Verfügung.

    Zusätzlich zu der zentralen Lage und ausreichend Parkmöglichkeiten besteht eine gute Anbindung an den ÖPNV und die Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets.

    Besondere Hinweise

    Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet.

    Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt

    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

    Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.

    Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.

    Melde diesen Job
    checkmark

    Thank you for reporting this job!

    Your feedback will help us improve the quality of our services.

    Bewerben
    E-Mail
    Klicke auf "Weiter", um unseren Datenschutz-und Nutzungsbestimmungen zuzustimmen . Du kriegst außerdem die besten Jobs als E-Mail-Alert. Los geht's!
    Weiter
    Bewerbungsformular