Polizeibeamte (m/w/d) für die Leitung der Führungsgruppe Abteilung Beschaffung und Verwaltung (Kennziffer 21/4/FüGr/2021)
Rheinland-Pfalz
Mainz, DE
vor 6 Std.

Zur Onlinebewerbung Stellenangebotsart Im Beruf Arbeitgeber / Dienstherr Land Rheinland-Pfalz Einsatzdienststelle Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik Arbeitsort Mainz Beginn der Tätigkeit Zum nächstmöglichen Zeitpunkt Offene Stellen 1 Arbeitszeit 40 Stunden / Woche Stellenbeschreibung

Das Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik (PP ELT) ist DER Dienstleister der Polizei Rheinland-Pfalz. Mit seinen vielfältigen Aufgabenbereichen, verteilt auf sechs Abteilungen, ist das PP ELT landesweit zuständig.

Teile seiner Organisationseinheiten auf Ersuchen anderer Länder sogar bundesweit. Die Mitarbeiterzahl des PP ELT beläuft sich auf rund 1800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Zur Verstärkung der Abteilung Beschaffung und Verwaltung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine Polizeibeamtin oder einen Polizeibeamten (m / w / d) für die

Leitung der Führungsgruppe

BuV Beschaffung und Verwaltung

Kennziffer : 21 / 4 / FüGr / 2021)

Die Funktion ist nach der Besoldungsgruppe A13 bewertet.

Dienstort : Mainz

Die Führungsgruppe der Abteilung Beschaffung und Verwaltung ist u. a. für die Unterstützung der Abteilungsleitung, für die Koordination der Geschäftsabläufe, die Informationsbeschaffung und -bewertung sowie für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Sie bildet ein wichtiges Bindeglied zu internen und externen Organisationseinheiten.

Die Leitung der Führungsgruppe trägt die Personalverantwortung innerhalb der Führungsgruppe.

Inhaltlich sind die Themen Auftragsverwaltung, Projektmanagement, EMM-Kompetenzzentrum, Berichtswesen und Öffentlichkeitsarbeit zu verantworten.

Ihre Aufgaben

  • Zuarbeit und Unterstützung der Abteilungsleitung
  • Führung der Führungsgruppe der Abteilung Beschaffung und Verwaltung und Personal- und Fachaufsicht in der Führungsgruppe
  • Mitwirkung bei bedeutenden Projekten
  • Sichtung, Vorselektion, Bearbeitung des Postfachs der Abteilungsleitung
  • Überwachung und Koordination von Aufträgen
  • Koordinierung, Vorbereitung und Qualitätssicherung unterschriftsreifer Vorlagen für die Abteilungsleitung
  • Thematische Vor- und Nachbereitung von Terminen der Abteilungsleitung
  • Unser Angebot

    Im Rahmen der Unterstützung einer guten Work-Life-Balance sowie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bieten wir eine möglichst flexible Dienstzeitgestaltung.

    Das Wohlbefinden unserer Beschäftigten steht an oberster Stelle und wird daher durch ein ausgeprägtes Behördliches Gesundheitsmanagement unterstützt.

    Wir legen Wert auf persönliche Gestaltungsspielräume in einer wertschätzenden, vertrauensvollen Arbeitsumgebung und geben Möglichkeiten zur gezielten, fachlichen Aus- und Weiterbildung.

    Wir bieten Ihnen für diesen abwechslungsreichen und interessanten Aufgabenbereich bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen eine Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A13 .

    Die zu besetzende Stelle umfasst eine durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit von 40 Stunden und ist für Teilzeitkräfte geeignet.

    Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

    Wir sind bestrebt, den Frauenanteil unserer Beschäftigten in Führungspositionen zu erhöhen und daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

    Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Das Land Rheinland-Pfalz fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Beschäftigten (m / w / d). Wir wünschen uns daher ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion oder sexuellen Identität.

    Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Christian Gose (Tel. : 06131 / 65-5400) Abteilungsleitung Beschaffung und Verwaltung, für personalrechtliche Fragestellungen Frau Kathrin Braun (Tel.

    06131 / 65-5566) aus dem Sachgebiet Personal / Soziales gerne zur Verfügung.

    Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte über den Dienstweg bis spätestens zum 30. Juli 2021 an das

    Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik

    Sachgebiet Personal / Soziales

    55133 Mainz.

    Gerne können Sie diese parallel elektronisch (eine zusammenhängende PDF-Datei, maximal 5 MB) an senden.

    Mit der Bewerbung ist gleichzeitig das schriftliche Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte zu erteilen.

    Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

    Die Datenschutzerklärung zur Informationspflicht nach Artikel 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) finden Sie im Internetauftritt der Polizei Rheinland-Pfalz Bildungsabschluss

  • Abschluss des Studiums an der Hochschule der Polizei (früher : Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Fachbereich Polizei) oder der Aufstiegsausbildung
  • Anforderungen

  • Vierjährige Verwendung in der entsprechenden Laufbahn ab dem dritten Einstiegsamt
  • Mehrjährige Führungserfahrung oder Erfahrung in der Stabsarbeit
  • vertiefte Kenntnisse der Führungs- und Einsatzmittel sowie administrativer Organisationseinheiten sind von Vorteil
  • Administrative, organisatorische und sprachliche (Wort und Schrift) Fähigkeiten
  • Sehr gute Kenntnisse in Word, Excel, und PowerPoint
  • Erfahrung im Umgang mit SharePoint sind von Vorteil
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Erstellung von Fachkonzepten
  • Hohes Maß an sozialer Kompetenz und emotionaler Intelligenz
  • Kenntnisse über die ministeriellen Leitlinien zu Führungs- und Einsatzmitteln
  • Fähigkeit zum selbständigen, eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Bereitschaft zur aufgabenbezogenen Aus- und Weiterbildung
  • Fähigkeit zur leitbildorientierten Mitarbeiterführung
  • Kompetenz, die im Rahmen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie und des Gender Mainstreamings sowie des Landesgleichstellungsgesetzes angestrebten Ziele umzusetzen
  • Bereitschaft zu einer Sicherheitsüberprüfung der Stufe 1 nach dem Landessicherheitsüberprüfungsgesetz
  • Um diese Stelle können sich rheinland-pfälzische Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte bewerben, die sich mindestens in einem Amt der Besoldungsgruppe A 11 befinden.

    Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten, die durch Familienarbeit oder ehrenamtliche Tätigkeit erworben wurden, werden bei der Beurteilung der Qualifikation im Rahmen des 8 Landesgleichstellungsgesetzes berücksichtigt.

    Sonstiges

    Bewerbungsadresse Land Rheinland-Pfalz

    Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik

    Dekan-Laist-Straße 7

    55129 Mainz

    E-Mailadresse für Anfragen Zusätzliche Bewerbungsarten E-Mail,Brief Internetadresse des Arbeitgebers Anlagen zur Bewerbung

    Ende der Bewerbungsfrist zurück Zur Onlinebewerbung

    Melde diesen Job
    checkmark

    Thank you for reporting this job!

    Your feedback will help us improve the quality of our services.

    Bewerben
    E-Mail
    Klicke auf "Weiter", um unseren Datenschutz-und Nutzungsbestimmungen zuzustimmen . Du kriegst außerdem die besten Jobs als E-Mail-Alert. Los geht's!
    Weiter
    Bewerbungsformular