Professur auf Zeit (W2) für Religionspädagogik mit dem Schwerpunkt der Grund-, Haupt- und Realschule
Universität Bielefeld
Bielefeld, Germany
vor 3 Tg.

An der Fakultät fürGeschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie, Abteilung Theologie,ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine auf 5 Jahre befristete

zu besetzen.

Die Stelleninhaberin / Der Stelleninhaber soll die Religionsdidaktik inder Lehre vertreten und dabei eine pluralitätsfähige und inter-religiössprachfähige Religionspädagogik berücksichtigen.

Erwartet wird reflektierte Erfahrung im Religionsunterricht, wennmöglich im Bereich Grund-, Haupt- und Realschulen. Sie / Er soll sich mitdem eigenen Forschungsschwerpunkt im Center for the InterdisciplinaryResearch in Religion and Society (CIRRUS) engagieren.

Zudem soll sie / erin Zusammenarbeit mit der Bielefeld School of Education (BiSEd) dieschulischen Praxisstudien inhaltlich verantworten und sich inhaltlichund strategisch in die Forschungsverbünde der BiSEd einbringen.

DemProfil der Universität Bielefeld entsprechend sind interdisziplinäreKompetenz und die Bereitschaft erwünscht, in interdisziplinärenArbeitszusammenhängen mit anderen Fakultäten und Abteilungen(Pädagogik, Soziologie, Literatur- und Kulturwissenschaft, Geschichte,historische Bildwissenschaft etc.

mitzuarbeiten. Wünschenswert wäreebenfalls, wenn bereits Forschungsprojekte geplant sind, die sich imBefristungszeitraum zu Drittmittelanträgen entwickeln ließen oder wennbereits Drittmittelanträge oder -projekte laufen.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftlichesHochschulstudium in evangelischer Theologie, pädagogische Eignung,Promotion und zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, dieausschließlich und umfassend im Berufungsverfahren bewertet werden ( 36 HG).

Es ist unabdingbar, dass Bewerberinnen / Bewerber, derenMuttersprache nicht Deutsch ist, in der Lage sind, Lehrveranstaltungenauf Deutsch abzuhalten.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und ihnen gleichgestellterbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Die Fakultät betrachtet die Gleichstellung von Frauen und Männern alseine wichtige Aufgabe, an deren Umsetzung die zukünftigeStelleninhaberin / der Stelleninhaber aktiv mitwirkt.

Die Universität Bielefeld ist für Ihre Erfolge in der Gleichstellungmehrfach ausgezeichnet und als familiengerechte Hochschulezertifiziert.

Sie freut sich über Bewerbungen von Frauen. Dies gilt inbesonderem Maße im wissenschaftlichen Bereich sowie in Technik, IT undHandwerk.

Sie behandelt Bewerbungen in Übereinstimmung mit demLandesgleichstellungsgesetz.

Melde diesen Job
checkmark

Thank you for reporting this job!

Your feedback will help us improve the quality of our services.

Bewerben
E-Mail
Klicke auf "Fortfahren", um unseren Datenschutz-und Nutzungsbestimmungen zuzustimmen . Du kriegst außerdem die besten Jobs als E-Mail-Alert. Los geht's!
Fortfahren
Bewerbungsformular