Studentische Hilfskräfte zur Entwicklung eines Python-basierten Tools zur Rückführung von Messdaten auf ein mathematisches Beschreibungsmodell
TUM
Munich, Germany
vor 6 Tg.

Studentische Hilfskräfte zur Entwicklung eines Python-basierten Tools zur Rückführung von Messdaten auf ein mathematisches Beschreibungsmodell

31.05.2021, Studentische Hilfskräfte, Praktikantenstellen, Studienarbeiten

Wenn du Spaß am Programmieren hast und ein anwendungsbezogenes Projekt längerfristig begleiten willst, bieten wir dir am utg die Möglichkeit, dich als HiWi in ein Forschungsprojekt einzubringen.

Bei deiner Arbeit geht es um die Darstellungsart von 3D Daten, die durch Messen oder Simulieren erzeugt und dir zur Verfügung gestellt werden.

Allgemein wird der Rückführungsprozess dieser Daten in eine kontinuierliche mathematische Darstellungsart als Reverse Engineering bezeichnet.

State of the Art ist dabei ein flexibles NURBS Darstellungsmodell.

Motivation

Während des Werkzeugkonstruktions- und Simulationsprozesses bis hin zu den ersten Bauteilen werden große Datenmengen erzeugt.

Zum einen werden sowohl Simulationsnetze als auch geometrische Maße und Konstruktionsdaten nicht einheitlich generiert, zum anderen ist die Datenmenge kaum wirtschaftlich zu handhaben.

Aus diesem Grund wird eine stabile und benutzerfreundliche Integration dieser Daten in den Werkzeug-Tryout gesucht. Um die angestrebte Genauigkeit zu erreichen, sind oft mehrere erfahrungsbasierte Iterationen notwendig, was sowohl zeit- als auch ressourcenaufwendig ist und zu einer Verzögerung des Produktionsstarts führen kann.

Gleichzeitig fließen die früh generierten Daten nicht in diesen beschriebenen Optimierungsprozess ein.

Ziel deiner HiWi-Arbeit

Zur Verbesserung dieses deklarierten Prozesses soll daher ein kontrollpunktbasiertes Beschreibungsmodell für Reverse Engineering (RE) entwickelt werden, mit dem die generierten Daten auf eine mathematische Beschreibung zurückgeführt werden können.

Durch dieses Verfahren kann die Datenmenge erheblich reduziert werden. Das erlaubt den Vergleich von mehreren Simulationsergebnissen als auch die Betrachtung einer Vielzahl an vermessenen Bauteilen.

Dadurch sollen sowohl stochastische als auch deterministische Abweichungen separiert betrachtet werden können.

Was wir bieten

Während deiner Arbeit erhältst du einen Einblick in die Verarbeitung von 3D-Daten in der Automobilindustrie und der Blechumformung.

Regelmäßige Rücksprachen sichern den Fortschritt der Arbeit ab. Wenn es die Situation wieder zulässt, kannst du am utg einen Studentenarbeitsplatz haben.

Melde diesen Job
checkmark

Thank you for reporting this job!

Your feedback will help us improve the quality of our services.

Bewerben
E-Mail
Klicke auf "Weiter", um unseren Datenschutz-und Nutzungsbestimmungen zuzustimmen . Du kriegst außerdem die besten Jobs als E-Mail-Alert. Los geht's!
Weiter
Bewerbungsformular