Leiterin/Leiter Haushalt und Finanzen
Rheinland-Pfalz
Rheinland-Pfalz, DE
vor 20 Tg.

Stellenbeschreibung

In der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE)

ist zum 1.8.2018 die Stelle

der Leiterin / des Leiters Haushalt und Finanzen

in Vollzeit unbefristet zu besetzen. Das Aufgabengebiet ist nach E 14 TV-L bewertet. Dienstort ist Koblenz.

In der GDKE werden Querschnittsaufgaben in den Bereichen Haushalt und Finanzen, IT-Kommunikation, Justiziariat, Marketing, Organisation und Personal zentral wahrgenommen.

Als Leiterin bzw. Leiter Haushalt und Finanzen nehmen Sie zusätzlich zur Personalverantwortung und Einsatzsteuerung für die nachgeordneten Mitarbeiter / innen sowie der Budgetverantwortung für den Haushalt der GDKE Rheinland-

Pfalz folgende Aufgaben wahr :

  • Beratung der Dienststellenleitung sowie der Direktions- und Stabsstellenleitungen in grundsätzlichen oder besonderen finanziellen Angelegenheiten
  • Haushaltsaufstellung, Budgetplanung bis hin zur Rechnungslegung für die GDKE Rheinland-Pfalz
  • Grundsatzangelegenheiten in haushaltsrechtlichen und steuerrechtlichen Fragen sowie der Buchhaltung in der GDKE Rheinland-Pfalz
  • Kontrolle und Unterstützung bei der Finanzsteuerung und Betreuung von Ausstellungs- und Großprojekten
  • Steuerung, Verwaltung und Finanzcontrolling direktionsübergreifender Drittmittel- und Projektbudgets sowie Prüfung von Verwendungsnachweisen
  • Einführung und Umsetzung der Kosten- und Leistungsrechnung, Berichtswesen und des Controlling sowie Weiterentwicklung von Datenbanken
  • Beauftragte / r für den Haushalt gemäß 9 LHO mit der entsprechenden Verantwortung für die Haushalts- und Wirtschaftsführung der GDKE Rheinland-Pfalz
  • zentrale Betreuung von Prüfungsverfahren des Rechnungshofes Rheinland-Pfalz und anderer Prüfeinrichtungen bei der GDKE Rheinland-Pfalz
  • Für die Wahrnehmung dieser Aufgaben erwarten wir :

  • einen qualifizierten Hochschulabschluss mit Diplom oder Master der Fachrichtungen Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftswissenschaften, alternativ eine juristische Qualifikation mit zwei erfolgreich abgeschlossenen juristischen Staatsexamina mit entsprechender Schwerpunktsetzung oder die Laufbahnbefähigung für das IV.
  • Einstiegsamt für den höheren Verwaltungsdienst

  • Erfahrung in der finanztechnischen, haushalts- und vergaberechtlichen Betreuung von Drittmittelprojekten vorzugsweise in der Kulturverwaltung oder einer Kultureinrichtung
  • umfassende Kenntnisse des Haushaltsrechts sowie Kenntnisse des Umsatzsteuerrechts
  • berufliche Erfahrung in einer Leitungsfunktion mit Personal- und Budgetverantwortung wäre vorteilhaft
  • ausgeprägte Sozialkompetenz, Bereitschaft zu hohem persönlichen Engagement, Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft und organisatorisches Geschick
  • analytisches und konzeptionelles Denken und eine ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • ausgeprägte kommunikative Kompetenzen und ein serviceorientiertes Auftreten
  • überzeugendes Auftreten und sicherer Gebrauch der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • gute Anwenderkenntnisse in den Standardanwendungen Word, Excel und Outlook sowie in der Konzeption und fachlichen Administration von Datenbanksystemen
  • zeitliche Flexibilität und Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

    Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis möglich. Im Haushaltsplan steht hierfür eine Stelle nach Besoldungsgruppe A 14 zur Verfügung.

    Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils an und sind an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.

    Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.

    Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen und vollständigen Unterlagen in Kopie senden Sie bitte unter der Angabe der Kennziffer 11 / 2018 bis zum 20.06.2018 an :

    Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz

    Stabsstelle Zentrale Verwaltung und Marketing

    Sachgebiet Personal

    Festung Ehrenbreitstein, 56077 Koblenz

    oder

  • Wir bitten, Bewerbungsunterlagen nicht in Mappen oder Hüllen und auch nur als unbeglaubigte Kopien vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden;
  • sie werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Wünschen Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen, bitten wir einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen.

    Weitere Informationen zur GDKE Rheinland-Pfalz finden Sie auf der Internetpräsenz

    Sonstige Voraussetzungen

    Bewerben
    Bewerben
    Meine Email
    Wenn Sie auf "Fortfahren" klicken, stimmen Sie zu, dass neuvoo Ihre persönliche Daten, die Sie in diesem Formular angegeben haben, sammelt und verarbeitet, um ein Neuvoo-Konto zu erstellen und Sie gemäß unserer Datenschutzerklärung per Email zu benachrichtigen. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie diesen Schritten folgen.
    Fortfahren
    Bewerbungsbogen