Studentische Hilfskraft (m/w) mit Möglichkeit zur Anfertigung einer Masterarbeit: Erstellung eines Mehrkörper-Antriebstrangmodells und Sinsitivitätsanalyse variierender Betriebsführung auf die Belastungen
Fraunhofer-Gesellschaft
Hamburg
vor 60 Tg.

Windenergie ist ihr thema? WIR BEIM FRAUNHOFER IWES BIETEN IHNEN AB APRIL 2018 EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT AM Standort Hamburg IM BEREICH Anlagen- und Systemtechnik ALS

Das Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES betreibt anwendungsnahe Forschung und Entwicklung für die gesamte Wertschöpfungskette der Windenergie.

Insbesondere die Kombination einer weltweit einzigartigen Prüfinfrastruktur mit umfassender Methodenkompetenz im Bereich der Zuverlässigkeit und Validierung zeichnet das IWES aus.

Für nationale wie internationale Auftraggeber sind an seinem Hauptsitz in Bremerhaven und den Außenstellen in Bremen, Hamburg, Hannover und Oldenburg mehr als 250 Mitarbeitende und Studierende tätig.

Ab April möchten wir die oben genannte Stelle am Standort in Hamburg besetzen.

Was Sie mitbringen

  • Studentin / Student im Bereich der Ingenieurwissenschaften (bevorzugt Maschinenbau, Windenergietechnik oder Mechatronik) oder eines vergleichbaren Fachgebietes
  • Gute Kenntnisse in den Bereichen Berechnung, Mehrkörpersimulation, Tribologie und Wälzlager
  • Idealerweise Kenntnisse im Bereich Windenergieanlagen und Regelungstechnik
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Matlab / Simulink
  • Selbständiges und strukturiertes Arbeiten, Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Kommunikationsbereitschaft
  • Da das Fraunhofer IWES auf internationaler Ebene agiert, werden sehr gute Englischkenntnisse vorausgesetzt
  • Was Sie erwarten können

    Im Rahmen eines Forschungsprojektes mit Industriebeteiligung arbeiten Sie mit einem engagierten Team im Bereich Anlagen-

    und Systemtechnik . Das Team am Hamburger Standort des Fraunhofer IWES widmet sich der Erforschung von großen Wälzlagern in Windenergieanlagen.

    Wir analysieren Daten, entwickeln Methoden zur Lebensdauerberechnung, entwerfen und analysieren aeroelastische, MKS und FE-

    Modelle und entwickeln neuartige Betriebsführungsstrategien für Windenergieanlagen. Die Arbeit baut auf umfassenden Vorarbeiten auf und widmet sich dem Aufbau eines Mehrkörpermodells des getriebebasierten Antriebstranges einer Windenergieanlage in Matlab / Simulink.

    Darauf aufbauend soll das Modell mit einem bestehenden aeroelastischen Modell gekoppelt und die Auswirkungen von Änderungen der Betriebsführung auf die dynamischen Belastungen im Rahmen einer Sensitivitätsanalyse untersucht werden.

    Wir bieten Ihnen eine umfassende Betreuung durch Wissenschaftliche Mitarbeitende. Außerdem bieten wir Ihnen die Möglichkeit, an einem industriebezogenen, aktuellen und komplexen Forschungsthema mitzuarbeiten.

    Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

    Die Stelle ist vorerst auf 6 Monate befristet.

    Die monatliche Arbeitszeit beträgt 60 Stunden.

    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

    Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

    Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen : Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt.

    Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

    Bewerben
    Bewerben
    Meine Email
    Wenn Sie auf "Fortfahren" klicken, stimmen Sie zu, dass neuvoo Ihre persönliche Daten, die Sie in diesem Formular angegeben haben, sammelt und verarbeitet, um ein Neuvoo-Konto zu erstellen und Sie gemäß unserer Datenschutzerklärung per Email zu benachrichtigen. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie diesen Schritten folgen.
    Fortfahren
    Bewerbungsbogen